Hygiene

Mikrobiologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Christian Bogdan

Krankenhaushygiene und Infektionsüberwachung

Eine weitere Aufgabe des Mikrobiologischen Instituts ist die krankenhaushygienische Beratung und Betreuung des Universitätsklinikums, einschließlich der zugehörigen, nicht-patientenbezogenen hygienisch-mikrobiologischen Diagnostik. Im akkreditierten Hygienelabor von Oberarzt Dr. med. Bernd Kunz werden jedes Jahr über 18.000 Untersuchungsproben hygienisch-mikrobiologisch untersucht und die Auftraggeber befundabhängig beraten. Bei den untersuchten Materialien handelt es sich z. B. um Wasserproben, Abklatsch- und Sedimentationsplatten aus Umgebungsuntersuchungen, Tupferabstriche, Prüferreger von Sterilisationsapparaten, Blutprodukte und Arzneimittelzubereitungen. Zu den Dienstleistungen gehören auch Begehungen im Universitätsklinikum im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Infektionsüberwachung oder im Zusammenhang mit krankenhaushygienischen Fragestellungen bei Baumaßnahmen sowie telefonische oder persönliche Beratungen, Schulungen und regelmäßige Dienstbesprechungen mit den Hygienefachkräften des Universitätsklinikums. Zusätzlich finden jährlich drei vom Mikrobiologischen Institut organisierte Sitzungen der Hygienekommission des Universitätsklinikums statt.


 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung