Veranstaltungsarchiv

Mikrobiologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Christian Bogdan

Ein Blick zurück...

Zeckenübertragene Infektionen

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung

gerade in den Sommermonaten sind Zeckenstiche ein durchaus häufiges Ereignis, das immer wieder Anlass zur Besorgnis gibt und Fragen nach dem richtigen Verhalten in einem solchen Fall aufwirft.

 

Als wichtigste zeckenübertragene Infektionskrankheiten sind in unseren Breiten die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und die Borreliose zu nennen. Während beiden Erkrankungen die Übertragung durch Zeckenstiche gemeinsam ist, weisen sie hinsichtlich der Epidemiologie und Klinik sowie in Bezug auf Prophylaxe-und Therapiemöglichkeiten erhebliche Unterschiede auf. So sind die FSME -Endemiegebiete in Deutschland hauptsächlich auf die südlichen Länder Bayern und Baden-Württemberg beschränkt, während die Borreliose in ganz Deutschland verbreitet ist. Die Häufigkeit FSMEVirus-infizierter Zecken liegt auch in den Endemiegebieten meist unter 1 %, während sich Borrelien in 10 – 50 % aller Zecken nachweisen lassen. Dementsprechend liegt die Zahl der gemeldeten FSME-Erkrankungen bei einigen Hundert Fällen pro Jahr, während die Zahl der Borreliose-Erkrankungen auf 30.000 – 100.000 geschätzt wird. Diese Größenordnung wird durch die ersten Auswertungen der 2013 in Bayern eingeführten Meldepflicht für die drei häufigsten Manifestationen dieser Multisystem-Erkrankung (Erythema migrans, akute Neuroborreliose, Lyme-Arthritis) bestätigt.

Neben dem FSME-Virus und Borrelia burgdorferi sind in Zecken Süddeutschlands auch Anaplasma phagcytophilum, Neoehrlichien, Rickettsien sowie Babesien nachweisbar, welche ebenfalls als Krankheitserreger in Erscheinung treten können.

In unserer Fortbildungsveranstaltung möchten wir Ihnen anhand von ausgewählten Kasuistiken und in zwei Übersichtsvorträgen interessante Aspekte zu zeckenübertragenen Infektionskrankheiten nahebringen.

Wie immer würden wir uns sehr freuen, Sie hierzu begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Christian Bogdan
Prof. Dr. med. Klaus Überla

Datum

Datum: 01.07.2015
Uhrzeit: 18.15 - 20.30 Uhr

Raum

Hörsaal Mikrobiologie

Adresse

Mikrobiologisches Institut
Wasserturmstraße 3 – 5
91054 Erlangen

Zielgruppe

  • Ärzte

Fortbildungspunkte

3

Downloads

zurück zu Veranstaltungen
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

Veranstaltungssuche