Nachrichten

Mikrobiologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Christian Bogdan
Mikrobiologie, Medizinische Fakultät, Uni-Klinikum

Immunabwehr und Infektionen im höheren Lebensalter

Bürgervorlesung am 7. Mai 2018 erklärt, warum Ältere anfälliger für Infektionen sind

Das Immunsystem des Menschen ist seine stärkste Waffe gegen Infektionserreger. Die Immunzellen erkennen Eindringlinge als fremd, leiten deren Beseitigung ein und merken sich sogar, gegen welche Erreger sie schon einmal vorgegangen sind. Bei älteren Menschen ist dieser Prozess jedoch verlangsamt und der Körper anfälliger für Infektionen. Warum dies so ist und was Betroffene tun können, um sich gegen Infektionen zu schützen, darüber spricht Prof. Dr. Christian Bogdan, Direktor des Mikrobiologischen Instituts – Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene, des Universitätsklinikums Erlangen, im Rahmen seiner Bürgervorlesung am Montag, 7. Mai 2018. Der Eintritt ist frei.

Viren, Bakterien, Pilze und Parasiten - sie alle sind für den Menschen potentiell schädliche Mikroorganismen, die zu Infektionskrankheiten führen können. Im Körper treffen sie auf das Immunsystem. Dieses löst Abwehrreaktionen aus und versucht mit allen Mitteln die Eindringlinge zu bekämpfen. Doch wie der restliche Körper, altert auch das Abwehrsystem. "Im Alter nimmt die Infektionsanfälligkeit nachweisbar zu", erklärt Prof. Bogdan. "Das liegt zum einen daran, dass im Alter zunehmend andere Erkrankungen auftreten, die das Immunsystem schwächen können. Zum anderen verliert das Immunsystem mit den Jahren an Effizienz. Nicht nur erkennt es Fremderreger schlechter, es wehrt sich auch langsamer gegen sie. Im schlimmsten Fall kann eine Infektion den Körper befallen, weil die Immunantwort zu spät kommt." Gerade Harnwegsinfekte, respiratorische und Wundinfektionen sowie die Sepsis treten vermehrt auf. "Regelmäßige ärztliche Kontrollen sind wichtig, um Grunderkrankungen wie auch Infektionen frühzeitig erkennen und behandeln zu können", betont Christian Bogdan.

Einladung zur Bürgervorlesung

Wie genau sich das Immunsystem im Alter verändert, wie sich dies auf die Diagnostik und Behandlung auswirkt und wie ältere Menschen sich bestmöglich gegen Infektionskrankheiten schützen können, darüber spricht Prof. Bogdan in seiner Bürgervorlesung am Montag, 7. Mai 2018. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstraße 11, in Erlangen. Im Anschluss sind die Zuhörer herzlich eingeladen, Fragen zu stellen.

Gesamtprogramm Vorlesungsreihe

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Christian Bogdan
Telefon: 09131 85-22551
E-Mail: christian.Bogdanatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

Veranstaltungssuche